Bangkok – die Hauptstadt von Thailand

Wie in dem Reisebericht zu Thailand aus dem Jahr 2007 zu lesen ist, ist dies nicht mein erster Aufenthalt in der thailändischen Hauptstadt. Damals beschränkten wir uns auf einige wenige Tempel und konzentrierten uns vermehrt auf das Nachtleben der Khao San Road. 😉 Jetzt, 10 Jahre später, bin ich froh ein weiteres Mal Zeit in dieser pulsierenden Metropole zu verbringen und ich merke schnell, dass sich einiges verändert hat… 😉

Die Khao San Raod – Ein „Muss“ für Reisende

Wer sich mit der Stadt Bangkok beschäftigt, der stößt zwangsläufig immer wieder auf die Khao San Road. – Doch was genau findet man hier eigentlich? Im Prinzip handelt es sich um eine Straße für Touristen, in der es unzählige Bars, Restaurants, Hotels und Straßenstände gibt. Es ist seit vielen Jahren der erste Anlaufpunkt für Backpacker, denn man trifft seinesgleichen, kommt ins Gespräch und tauscht sich aus. Das klappt natürlich besonders gut mit einem eiskalten Singha -, Leo – oder Changbier. 🙂

20170727_155448

Besonders hervorheben möchte ich hier auch das Angebot der Straßenstände: Es gibt Grillspieße mit Huhn, Rind, Schwein, Octopus, Shrimps und unendlich vielen Fischarten; frisch gepresste Säfte; allerlei Nudelgerichte (mit 3 – 5 verschiedenen Reisnudelsorten) und reichlich Frittiertes wie zum Beispiel Frühlingsrollen. 🙂 Die kulinarische Herausforderung aber besteht aus den „Köstlichkeiten der anderen Art„: So gibt es Spinnen, Kakerlaken, Scorpione und Würmer 😉 Allerdings muss man hier festhalten, dass diese Gerichte nichts mit der thailändischen Küche zu tun haben …

Bangkok – Die Stadt der Tempel

Die großen und wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten stellen die Tempelanlagen sowie der Königspalast dar. Und so setzen auch wir uns, typisch thailändisch, in ein Tuk-tuk und lassen uns für umgerechnet 1 Euro von Tempel zu Tempel fahren. 🙂 Ohne auf alle einzelnen Tempelanlagen einzeln eingehen zu wollen, gefällt uns besonders gut der Wat Saket (Golden Mountain), auf dem man eine ausgezeichnete Sicht auf die Skyline Bangkoks genießt. 🙂

20170727_114244

IMG_7642

IMG_7881

Der Siam – Quare : „Shop‘ um dein Leben“

An unserem letzten Tag beschließen wir, das Zentrum um den Siam Square zu besichtigen. Im Prinzip handelt es sich hier um einen Teil der Neustadt sowie um ein riesiges Einkaufszentrum mit Kino, Messecenter und und und … 😉 Man muss sich vorstellen, dass man 7 oder 8 riesige Gebäudekomplexe (7 – 10 Stockwerke) vorfindet, in denen es wirklich alles Mögliche zu kaufen gibt: Vom Trockenfleisch über Elefantenhose bis hin zum Flat – TV ist wirklich alles vorhanden. 😉 Und obwohl die ersten Stunden echt schön sind, muss man doch zugeben, dass diese endlose Größe erschlagend und erschöpfend wirkt: Vor allem dann, wenn man zum Überqueren der Straßen ständig eine Überführung (Treppen steigen 😉 ) nehmen muss … Kurzes aber treffendes Fazit: Hat man mal gesehen und landet eher unter den Top 10 als unter den Top 5 😉

IMG_7904


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s