Amsterdam – Zwischenstop in Holland

Nachdem wir unsere Zeit in Zentralamerika nach 3 Monaten beenden, legen wir auf dem Weg nach Asien einen 12 tägigen Zwischenstop in Deutschland ein: genauer gesagt Emden, Münster, Hamburg und Amsterdam. Richtig, es geht auch noch nach Holland, denn nachdem Denjo und Basti als erstes Highlight zu ihrem 30ten Geburtstag fegen müssen haben wir  zusätzlich bereits im Vorfeld einen kleinen gemeinsamen Überraschungs- Wochenendtrip mit Denjo und Steffi in Amsterdam geplant – sozusagen als zweites Highlight 😉

Die Grachtenstadt mit Flair

Während Nicole und ich bereits im Winter 2012 zum ersten Mal nach Amsterdam reisen, ist es für unsere beiden Freunde eine neue europäische Hauptstadt. Begeistert sind wir alle 4 jedoch gleichermaßen, denn Amsterdam präsentiert sich von seiner besten Seite. Die Sonne scheint und so sind nicht nur die Holländer sondern auch Tausende Touristen in der Innenstadt unterwegs. Die Cafés sind voll, Einkaufs- und Souvenirläden gut besucht und überall steigt einem der süßliche Geruch von Marihuana in die Nase – einfach nur toll 😉 Besonders schön ist natürlich die Altstadt um die Grachten, auf denen zahlreiche Boote umher schippern. Auch uns verschlägt es immer wieder hieher, wo wir am Rande das ein oder andere Heineken genießen 😉 Abgerundet wird unser Aufenthalt durch allerlei holländische Köstlichkeiten: Pommes mit Erdnusssoße, Chocomel, die preiswerte kulinarische Auswahl von HEMA und Albert Heijn, FEBO’s, Frikandeln uhd Frikadellen im Blätterteig – In Holland kann man es sich wirklich gut gehen lassen! 🙂

Hoch Hinaus: die Skylounge

Obwohl wir die meisten Sehenswürdigkeiten links liegen lassen und uns mehr auf die Athmosphäre der Stadt konzentrieren, bekommen wir dennoch einen guten Eindruck von Amsterdam und seinen Wahrzeichen. Einen richtig guten Ausblick genießen wir von der Skylounge, von der wir das gesamte Stadtgebiet überblicken. Ein Bier in der Linken und etwas kostenloses Popcorn in der Rechten runden den Besuch perfekt ab. 😉

Und wieder einmal stellen wir fest: Wir kommen bestimmt noch einige Male wieder! 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s